Endlich schmerzfrei Leben!

kmsIn jedem menschlichen Organismus wirken ganz natürlich elektromagnetische Hochton-Frequenz-Felder zur Lebenserhaltung und Regulation.

Die ersten therapeutischen Geräte wurden schon 1994 von deutschen Wissenschaftlern entwickelt.

Durch komplexe Frequenzmuster werden der Stoffwechsel, die Zellkommunikation und die Durchblutung verbessert. Diese Frequenzmuster liegen im Bereich der hohen Töne, also unter 20 kHz. Elektromagnetische Wellen unterstützen durch simultane biochemische und bioelektrische Vorgänge die Zellkommunikation.

Der Körper kann sich wieder selbst helfen.

Die unbegrenzte Eindringtiefe führt selbst zur Beeinflussung auch derjenigen Zellen, die tief unter der Hautoberfläche im Gewebe liegen. Die zum Einsatz kommenden Frequenzmuster führen zu keiner Zelladaption. Damit ist die gesamte Behandlungsdauer therapiewirksam.

Eine gute

  • Zellkommunikation
  • Zellkoordination und
  • Zellkooperation

werden von jedem Organismus dringend gebraucht.

Bei welchen Schmerzen?

  • Arthrose-, Arthritis-, Gelenk- und Rückenschmerzen
  • Verspannungen an Schulter, Arm und Nacken
  • Sportverletzungen (Schwellungen, Reizungen der Achillesverse usw.)
  • Migräne
  • Menstruationsbeschwerden

Bei Gelenk- oder Rückenschmerzen liegt deren Ursache häufig im Knorpelverlust der Gelenke. Das führt zu Entzündungen. Übrigens ist es die Entzündung, die uns schmerzt. Unser Gerät kann hauptsächlich über bioelektrische Wirkungsmechanismen den noch vorhandenen Knorpel wieder elastisch und belastbar machen.

Damit ist die Stoßdämpferfunktion des Knorpels im Gelenk wieder gegeben und die Ursache für Entzündungen und somit der Schmerzen beseitigt.

Anwendungsbeispiele

  • Kniebeschwerden
  • Menstruationsbeschwerden
  • Nackenverspannungen
  • Ruecken-und-Bandscheibenbeschwerden
  • Ruecken-und-Schulterverspannungen
  • Schultergelenk
  • Tennisarm
  • Wadenprobleme



Achtung:

Bitte beachten Sie, dass Schmerzen Symptome einer ernsthaften Krankheit sein können.

Zur medizinischen Beratung fragen Sie bitte Ihren Arzt.

Unser Methode sollte niemals einen notwendigen Arztbesuch ersetzen!